header_07.jpgheader_03.jpgheader_01.jpgheader_04.jpgheader_10.jpgheader_08.jpgheader_02.jpgheader_05.jpgheader_09.jpgheader_06.jpg

07.12.2012

Es gibt leider einen Trauerfall bei uns im Stall. Susi, unsere süße kleine Heucobs-schlürfende Omi ist nicht mehr. Es sind viele Tränen geflossen und es werden auch immer noch welche fließen, wenn wir an die kleine Schlumpfine denken. Susi ist 33 Jahre alt geworden. Sie fehlt mit ihren Launen und ihrem ganz besonderem Charme sehr.

PICT2821

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02.09.2013

Wir haben am Waldrand einen Durchgang von der Knabberwiese zum unteren Bereich der Wiese 4 geöffnet. Da die Pferde sonst die Wiese 4 extrem überweiden, bis sie den steilen Hang runter klettern, ist der untere Bereich über Jahre kaum genutzt und sehr naturbelassen. Der Bewuchs ist jetzt so überständig, dass sich auch die üblichen Verdächtigen nicht überfressen. Daher haben wir die Wiese, nachdem die Pferde ein paar Mal über Nacht drauf durften, jetzt komplett 24 h offen gelassen.

Die Pferde genießen jetzt also 24 h Weidegang ohne Verfettung mit sehr abwechslungsrecher Ernährung. Wiese "4b" (mit Trennzaun zu "4a" ;-))  hat neben verschiedenen Grassorten und Kräutern auch jede Menge Laubbäume und Brombeersträucher zu bieten. Außerdem haben die Pferde jetzt einen extrem großen Bewegungsradius, und das auch noch mit kräfitgen Höhenunterschieden. :-)

Sobald sie nicht mehr zur Ernährung ausreicht, gibt es wieder zusätzlich stundenweise Weidegang auf den anderen Wiesen + Heu

 PICT3167

PICT3170

 

PICT3173

PICT3177

15.08.2013

Einzug von Sunny (Oldenburger-Wallach) und Kitty (Tinker-Stute) auf der Sommerwiese!

Wir hatten dann doch noch das ganze Tal mit eingezäunt! :-)

20130816 191041

20130816 191428

 20130816 193428

20130821 093111

23.07.2013

Wir haben bei unseren Heuwiesen ein Stück eingezäunt. Von nun an können wir dort Sommerwiese anbieten. Amigo, Jolly und Lisa haben die Sommerwiese im Rahmen eines kleinen Wanderritts getestet.:-)

2013-07-20 21.25.05

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

07.06.2013

Unsere erste Heuernte "im großen Stil" war erfolgreich! Wir haben im ersten Schnitt 57 Rundballen gemacht. Das kam den erhofften 60 Ballen doch recht nahe. :-)

Der Transport mit Traktor + Anhänger und Pickup + Anhänger (jeweils 11 und 4 Ballen) hat auch gut funktioniert.

Danke an alle Helfer!!! :-)

Zusammen mit dem zweiten Schnitt (in erster Linie zum Zufüttern der schwerfuttrigeren Kandidaten) können wir nun unseren kompletten Bedarf aus eigener Produktion decken.

2013-06-07 12.34.01

 

 

20130607 203446

 

20130607 220313

 

02.04.2013

Wir haben in Zusammenarbeit mit unserer Tierärztin das Entwurmungs-Verfahren umgestellt auf das sog. "kombinierte Einzel- Bestandsverfahren", einem Verfahren ähnlich der "selektiven Entwurmung".

Das Verfahren vermeidet die auf Dauer gefährliche Förderung der Resistenzen sowie unnötige Medikamentengaben. Bei Interesse bitte den Begriff googeln!

Erstes Test-Ergebnis: keins der Pferde muss aktuell entwurmt werden! :-)

09.02.2013

Nicht viel Neues, aber wir haben die Galerie "Winter" mit aktuellen Fotos versehen! Viel Spaß beim Angucken! :-)

18.10.12

Unsere Pferde haben nun einen "Sandkasten" - Wir haben auf 100 m² bisher unbefestigter Paddockfläche einen Sandpaddock angelegt.

 

IMG_4878 

 

 

 

 

Zunächst haben wir den Matsch abgetragen. Das meiste hat Ralf mit dem Traktor gemacht. Es blieb aber noch genug Handarbeit übrig!

 

 

 

2012-10-11_11.25.46 

 

 

 

 

 

Der Aushub wird als Spielhügel am anderen Paddock-Ende genutzt... macht kleine Pferde groß! Wink

 

 

 

 

 

2012-10-11_11.26.25

 

 

 

 

 

Es wurde jede Menge Schotter geliefert...

 

 

 

 

 

2012-10-11_11.26.50

 

 

 

 

 

...auf der Fläche verteilt...

 

 

 

 

 

 

2012-10-12_18.11.44

 

 

 

 

... und verdichtet!

 

 

 

 

 

 

 

2012-10-11_17.35.29

 

 

 

 

 

Bevor der Sand kommt, muss noch eine Einfassung her!

 

 

 

 

 

2012-10-18_09.31.07

 

 

 

 

 

Endlich! Der Sand ist da!Smile

 

 

 

 

 

 

2012-10-28_16.32.27

 

 

 

 

 

 

 

Fertig!
Lisa und Hummel genießen ein Sandbad in der Herbstsonne.

 

 

 

10.09.12

Amigo ist nun endlich in die Gruppe integriert.
Wir haben ihn vorher sorgfältig mit den Streithähnen Moritz und Jolly anfreunden müssen...

2012-09-10_16.42.37

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Bomber hat Amigo schnell Freundschaft geschlossen

 

 

 

PICT2698

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Jolly duldet ihn jetzt in seiner Nähe

 

 

17.08.12

Einzug von Pinto-Wallach Amigo!

PICT2599

 

 

 

Amigo hat vorerst ein eigenes Stück Paddock, den halben Unterstand und seine eigene Wiese.

 

 

 

 

 

 

 

 

PICT2618

 

 

 

 

 

 

 

Jolly mustert den Neuzugang, den er eigentlich noch von früher kennen müsste.

 

 

 

 

PICT2624

 

 

 

 

 

 

Aber so lange Jolly noch solche Attacken fährt, bleibt der Trennzaun da! Erfahrungsgemäß lässt seine Abwehrhaltung fürher oder später nach.

 

 

 

 

PICT2629

 

 

 

 

 

 

 

Amigo schaut sich das Geschehen in sicherem Abstand zum Zaun mit vornehmer Zurückhaltung an.

 

 

 

 

27.07.12

Heute ist Bola ausgezogen. wir wünschen ihr in ihrer neuen Heimat am Niederrhein alles Gute!

PICT2249

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

08.07.12

Wir haben Lisa einen GPS-Empfänger umgehängt, den sie von gestern 12:00 Uhr bis heute 12:00 Uhr getragen hat. Das Ergebnis war etwas ernüchternd: Sie hat sich ganze 5,1 km in den 24 h bewegt. Zu ihrer Entschuldigung ist zu sagen, dass sie morgens vor der Messung auf dem Platz fleißig arbeiten musste und dass es tagsüber sehr schwül wurde, so dass sie viel im Unterstand rumgehangen hat! ;-) Es folgt eine weitere Messung bei kühlerem Wetter!

Hier ihr Bewegungsbild:

Lisa_12_07_07 

 

Man erkennt deutlich den Aufenthaltsschwerpunkt im weniger Fliegen- und Bremsen belasteten Paddock rechts unten. Auf der "Knabberwiese" (oberhalb vom Reitplatz) und auf der "Fresswiese" (ganz links) hat sie sich offensichtlich gerade so viel bewegt, wie zur Nahrungsaufnahme sein musste.

 

 

 

 

 

 

 

 

23.06.12

Die Bewuchs-Wälle in den Reitplatzecken sind endlich beseitigt!!!

Vielen Dank an Inga, Andreas und ihren Vater!

Reitplatzpflege

 

 

 

 

 

 

 

Mit Hilfe einer geliehenen Egge wurde der Reitplatz vom Bewuchs befreit. Danach wurde der Sand noch schön glatt gezogen.

 

 

 

PICT2149

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt müssen wir uns alle wieder daran gewöhnen, dass es möglich ist, die Ecken auszureiten! ;-)

 

 

 

31.03.2012

Heute haben wir gemeinsam mit unseren Einstellern einen "Frühjahrsputz" gemacht.

Dabei haben wir nicht nur alles gründlich aufgeräumt sondern auch eine Reitplatzeinzäunung angebracht. Vielen Dank allen fleißigen Helfern!

Kehren

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei Männer, die einen Stall kehren, lassen doch jedes Frauenherz höher schlagen! ;-)

 

 

 

Grillplatz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Birgit hat den Grillplatz ist mit Pflanzen hübsch gemacht.

 

 

 

 

 

Reitplatzeinzungung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Reitplatz hat nun endlich eine Einzäunung! :-)

 

 

 

Oktober 2011

Ralf hat den Unterstand mit Spielplatzmatten ausgelegt und das Ganze gut eingefasst, so dass die Matten nicht verrutschen.

Gummimatten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21.09.2011

Mittlerweile haben sich einige Neuigkeiten angesammelt, die hier noch nicht vorgestellt worden sind:

Die Pferde haben eine frostsichere Balltränke bekommen. Zur Gewöhnung haben wir den Ball erstmal raus genommen

IMG_20110717_155952

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Negrito an der Balltränke

 

 

Wir haben ein drittes Tor gebaut, an das bei Bedarf der Zeitschalt-Mechanismus gehängt werden kann.

PICT1314

 

 

 

 

 

 

Durch dieses Tor können die Pferde jetzt von der Knabberwiese auf unsere "Wiese 4" laufen.

 

 

 

PICT1317

 

 

 

 

 

 

Immer noch nicht 14:00 Uhr?! Wir haben Hunger!

 

 

 

 

 

Der Reitplatz ist nun beleuchtet!Smile

PICT0944

 

 

 

Ein 4 Meter hoher Mast wird oberhalb vom Reitplatz in den Boden gesetzt. Hilfreich dabei: Der Erdlochbohrer hinten am Traktor!

 

 

PICT0990

 

 

 

 

 

 

Für das Stromkabel wird ein Graben gezogen. Alles in Handarbeit. Einmal und nie wieder! Tongue out

 

 

 

 

 

PICT1000

 

 

 

 

Ein HQI-Strahler wird auf dem Mast montiert... Vielleicht wäre es klüger gewesen, das zu tun, bevor man den Mast setzt, aber da hatten wir den Strahler noch nicht...Embarassed

Der Strahler wurde natürlich anschließend noch etwas nach vorne geneigt. Wir wollten ja den Platz und nicht den Himmel beleuchten! Wink

 

 

 

 

 

 

30.07.2011

Der Anbindeplatz ist fertig! Jetz haben wir zusätzlich zu den 3 Anbindemöglichlkeiten drinnen noch 5 Anbinderinge draußen, einer davon als Waschplatz ausgerüstet.

PICT0396

PICT0405

 

06.07.2011

Um die Bremsen-Atacken auf unsere Pferde beim Mittags-Weidegang auf ein erträgliches Maß einzudämmen, haben wir eine Bremsenfalle angeschafft - mitfinanziert von unseren Einstellern, vielen Dank!

PICT0351PICT0353

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht sehr schön, aber funktioniert!

 

 

 

02.07.2011

Dieses Wochenende hat zum ersten Mal ein Kurs bei uns im Stall stattgefunden.

Christine Hohmann (siehe Links) hat einen Einsteiger-Kurs zum Thema Zirkuslektionen gegeben. Aus unserem Stall hat Julia mit Fjord-Wallach Bomber mitgemacht, die übrigen 3 Teilnehmer-Pferde waren Externe, die über Nacht auf Wiesen-Paddocks untergebracht wurden.

Das Wetter hat prima mitgespielt und Mensch und Pferd haben konzentriert und mit Spaß an der Sache gelernt.

Das WE hat Lust auf weitere Kurse bei uns im Stall gemacht!Smile

image10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

image19

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ronja auf dem Podest

 

 

image23 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Shabou und Anne auf dem Podest

 

 

image22

 

 

 

 

 

 

 

Sehr praktisch: Die Pferde haben auch gelernt, zum Aufsteigen neben dem Podest "einzuparken"

 

 

image24

 

 

 

 

 

 

 

Bomber erweist sich als großes Talent im Spanischen Schritt!

 

 

 

image27

 

 

 

 

 

 

Christine und ihr Zoni... sandige Angelegenheit! ;-)

 

 

 

 

 

01.06.2011

Wir haben ein weiteres Weidetor gebaut und mit dem Weidetoröffner ausgerüstet.

Ein Film sagt mehr als 1000 Worte... ;-)

 

 

 

 

28.05.2011

Nachdem Jolly zu Anfang unmissverständlich klargemacht hat, dass er bereits genug Stuten hat, haben wir uns mit Bolas Integration lange Zeit gelassen.

Jolly sieht die Sache jetzt anders und Bola ist nach 4 Wochen Zaun-an-Zaun-Wohnens ohne Stress in die Gruppe aufgenommen worden.

Damit ist die Herde jetzt 10-köpfig und vollzählig! Smile

PICT0292

 

 

 

 

Bola bei der Morgen-Fütterung.

Sie darf eine Zeit lang sogar bei Kampfratte Moritz (Entschuligung, Inga, ist nicht böse gemeint!Wink) mitfressen.

 

 

 

 

PICT0302

 

 

 

 

Später hat Moritz sie doch weggeschickt.

Sie hat sich kurz umgesehen und die Lage gecheckt und dann souverän Lisa von dem Fressplatz im Stallzelt verscheucht.

Lisa bekommt dafür Almosen von Jolly!

 

 

 

30.04.2011

Einzug von Carmargue-Andalusier-Mix Stute Bola

alle

 

 

 

 

Gebannte Blicke auf das neue Pferd!

 

 

 

 

 

 

Bola1

 

 

 

 

 

 

Das ist sie!

Schon 20 Jahre alt, aber man sieht´s nicht!

 

 

 

bola2

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Erholung nach der Hänger-Fahrt aus Solingen darf sie erstmal auf die Wiese!

 

 

28.04.2011

Ein Quantensprung in Sachen zeitliche Unabhängigkeit:

Heute haben wir das selbstgebaute automatisch öffnende Weidetor in Betrieb genommen.Cool

Es kann per Zeitschaluhr jederzeit die Pferde auf die Wiese lassen, optimal also für Weidegang Mittags oder in den frühen Morgenstunden.

PICT0018 

 

 

 

 

 

 

Auf den ersten Blick ein normales Weidetor - Vor "Zugriffen" und Scheuern der Pferde durch Gummilitze geschützt

 

 

 

PICT0043

 

 

 

Warten auf´s Christkind... Wink

 

 

 

 

 

 

 

PICT0052

 

Eine Geisterhand hat den Riegel aufgezogen. Der Pfosten ist etwas nach hinten geneigt, so dass das Tor auch von selber aufschwingt.

 

 

 

 

 

 

 

 

PICT0053

 

So sieht die Technik aus: Ein "Elekronischer Pförtner", der eigentlich dazu gedacht ist, Hühnerstallklappen zu öffnen oder zu schießen.

Bei uns zieht er statt einer Hühnerstallklappe einen Riegel auf.

Das Ganze ist wetterfest und muss nur durch Litze vor den Pferden geschützt werden.

 

 

 

 

 

 

10.04.2011

Da die alte schiefe Hütte akut einsturzgefährdet war, hat Ralf sie kurzerhand abgerissen und wir haben als Ersatz ein Panels-Zelt gekauft.

2011-03-04_07.49.12

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorher: Die schiefe Hütte

 

 

 

IMG_20110410_120301

IMG_20110410_120543IMG_20110410_121013

Aufbau des Panels-Zelts

 

IMG_20110415_171557

 

 

Fertig!

Jetzt haben die Pferde wieder einen zusätzlichen Sonnen- und Regenschutz.

Außerdem dient der Unterstand als weiterer Fressplatz.

Die Pferde haben das Panels-Zelt sehr gut angenommen; fast immer steht jemand da drin oder davor.

 

 

 

02.04.2011

Arbeit über Arbeit... Wir haben heute den Stacheldraht, der noch aus Urzeiten am Waldrand auf unseren Wiesen war, entfernt. Anja und Julia haben dabei fleißig mitgeholfen, an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank! Smile

Stacheldraht2

 

 

 

 

 

 

Ralf hat den Draht aus dem Gestrüpp gezogen und durchgepitscht...

 

 

 

Stacheldraht1

 

 

 

 

 

Die Anderen haben mit Hilfe eines schmalen Zaunpfahls kompakte Röllchen gedreht.

 

 

 

Stacheldraht4

 

 

 

 

 

 

Weg damit!!!

 

 

Stacheldraht5

 

 

 

Anja leutet die Mittagspause ein!

 

 

 

 

 

 

 

Stacheldraht6

 

 

 

 

Erschöpft und hungrig!

 

 

 

 

 

 

Stacheldraht7

 

 

 

Auch marode E-Zaun-Kordel haben wir erneuert!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.03.2011

Wir haben heute ein Panels-Tor als Paddock-Eingang angebracht. Es hängt an einbetonierten Stahlpfosten, daher ist und bleibt es butterweich zu öffnen. Smile

2011-03-20_17.09.49

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2011-03-20_17.08.39

 

04.03.2011

Negrito und Bomber sind jetzt seit drei Wochen in der Gruppe. Jolly ist nach wie vor nicht gerade freundlich zu den beiden, aber der Paddock bietet genug Rückzugsmöglichkeiten. Die Fütterungen liefen von Anfang an problemlos, Futter teilt Jolly lieber als seine Mädels... ;-) Die Sache wurde auch nicht gerade leichter dadurch, dass diese reihenweise rossig wurden!

2011-03-04_09.46.37

 

 

 

 

 

 

 

Durch die Unterteilungen haben Bomber und Negrito die Möglichkeit, hinter einer "Barriere" Schutz zu suchen

 

 

2011-03-04_12.35.46

 

 

 

 

 

 

 

 

Lisa und Negrito kennen sich noch und verstehen sich auch in Kaltenborn wieder gut!

 

 

 

11.02.2011

Das Chaos hat ein Ende! Jeder Einsteller hat einen großen Schrank für Sattel, Putzzeug usw. bekommen.

2011-03-04_12.26.48

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16.01.2011

Heute sind Fjord-Wallach "Bomber" und Friese "Negrito" (übrigens ein alter Bekannter von Hummel, Lisa und Susi) eingezogen. Die beiden stehen noch so lange separat, bis Herdenchef Jolly sie akteptiert.

IMG_1629

 

 

 

 

 

 

 

 

Bomber und Negrito sind in dem kleinen Unterstand mit trockener "Terrasse" und einem Stück vom Matschpaddock untergebracht.

 

IMG_1638

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt noch Einstreu + Heu

 

IMG_1640

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da die zwei sich kennen und gut verstehen, reicht ein Netz für beide.

 

IMG_1621

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die alte Susi ist ganz angetan von Bomber.

 

IMG_1622

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jolly macht klar, wer hier der Hausherr ist.

 

 

 

15.01.2011

Endlich ist es so weit!

Mit 2 Wochen Verspätung (Schnee-Massen bedingt) konnten unsere Pferde in die Liegehalle einziehen!

Dadurch ist auch der befestigte Paddock nochmal ein ganzes Stück größer geworden.

2011-01-16_13.12.01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Susi alleine im großen "Palast"

 

2011-01-16_12.26.59

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So sieht es drinnen aus.

 

2011-01-16_12.27.22

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick von innen nach draußen

 

 

20.11.2010

Heute haben die Pferde einen neuen Schubberbaum bekommen.

 

 

 

2010-11-20_14.36.42

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Schubberbaum wird in Augenschein genommen...

 

 

 

2010-11-20_14.37.02

 

 

 

 

 

 

 

 

... und für gut befunden!

 

 

 

 

 

23.10.2010

Shiray und Moritz sind jetzt seit 2 Wochen in der Gruppe und mittlerweile gut integriert.

 

2010-10-23_10.49.11

Gemeinsame Siesta in der Herbstsonne

2010-10-23_10.46.21

Moritz freut sich über einen Spielkamaraden in seiner Höhe! ;-)

02.10.2010

Einzug von Shiray, Tinkerstute, 11 Jahre und Moritz, Shetty-Wallach, 10 Jahre.

Die beiden sind vorerst in der Hütte mit der frisch befestigten "Terasse" Zaun an Zaun mit den anderen untergebracht.

2010-10-11_11.01.10

 

17.09.2010

Heute haben wir endlich das Matschloch vor dem kleinen Unterstand beseitigt.

Ralf hatte den Matsch bereits abgetragen, heute hat er Schotter drauf gekippt und wir haben diesen verteilt und mit der Rüttelplatte verdichtet. Auf die entstandene Fläche verlegen wir später noch ein pferdetaugliches Bodenraster.

2010-09-17_14.39.52

2010-09-17_14.40.02

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11.09.2010

Dinah, Fuchstute, 18 Jahre, ist in die Gruppe integriert worden. Die Pferde kannten sich bereits lange über den Zaun und entsprechend freundlich wurde Dinah aufgenommen.

2010-09-11_12.06.08

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die riecht aber interessant, ist sie etwas rossig?!

 

2010-09-11_12.06.31

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lisa und Hummel müssen Dinah auch mal näher untersuchen!

 

 

2010-09-11_12.07.09

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja, sie ist rossig! ;-)

 

 

2010-09-11_12.08.11

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigentlich alles ganz langweilig!

 

2010-09-11_12.10.08

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der komplette - jetzt fünfköpfige - Trupp!

 

 

09.06.2010

Heute haben wir die provisorische Abtrennung des Shetty-Rückzugsbereichs (ein Ställchen mit Paddock davor, der so abgezäunt ist, dass nur die Shettys unterm Zaun durch passen) durch eine etwas professionellere Lösung ersetzt!

vorher - unschön und auch etwas verletzungsträchtig

2010-09-06_16.28.10Zaun_nachher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nachher - mit Kantholz im Balkenschuh

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14.08.2010

Ralf war heute sehr fleißig und hat auch noch die Ponyland-Wand weiß überstrichen!

2010-08-14_11.18.54

14.08.2010

Als Tretschicht haben wir Kalk über die Schotterbereiche verteilt. Damit er nicht weggeschwemmt wird, haben wir noch Gummimatten oben drauf gelegt, bis die Pferdehufe ihn ausreichend verdichtet haben.

2010-09-06_16.30.03

2010-09-06_16.30.15Eingang links

 

 

 

 

 

 

Eingang rechts

 

07.08.2010

Heute haben wir die dicke Matsche vor den Eingängen zum Betonpaddock abgetragen, die entstandenen Stufen mit Schotter aufgefüllt und mit einer Rüttelplatte verdichtet. Es steht noch aus, eine für die Pferde angenehmere Tretschicht (Lava oder Kalk) aufzutragen.

Abtragen der dicken Mocke!

2010-08-05_15.12.15

Gesamter Übergangsbereich *vorher*

2010-08-05_15.12.24

Nachher-Bilder folgen! Nur schon so viel: Es hat sich gelohnt! Smile

04.08.2010

Antransport der 2. Gummimatte 2,20 m x 17 m zur Befestigung des Fressbereichs

2010-08-04_11.39.16

2010-08-04_11.30.58

 

für 25.07.2010

Kauf des Traktors IHC 743 AS

Jetzt sind wir handlungsfähig mit 70 PS, Frontlader und Allrad!

18unser_Traktor